Die Fachjury

Die 8-köpfige Fachjury mit Vertretern aus Medien, Gastronomie und Genussszene prüft, ob die Bewerber die an sie gestellten strengen Anforderungen an Regionalität und Saisonalität erfüllen und nominiert Gastronomen für die Endrunde des Wettbewerbs. Selbstverständlich verköstigt auch die Fachjury im Aktionszeitraum die verschiedenen Menüs und bewertet diese. Im Folgenden stellen wir Ihnen die Jurymitglieder kurz vor.

Kerstin Getto

Tada, Ladies and Gentlemen Foodbloggerin par excellence Kerstin Getto. Mit ihrem Foodblog "cooking affair" verzaubert sie Tag für Tag ihre Leser und sorgt für kulinarische Herzsprünge. Wir freuen uns, dass Kerstin als Kulinarikerin und Netzwerk-Multiplikatorin mit von der Partie ist.


Eva Klag-Ritz

Sie ist eine Journalistin der alten Schule, eine leidenschaftliche Pfälzerin, die lebt und arbeitet, wo sich die Pfalz nur von ihrer Schokoladenseite zeigt, Eva Klag-Ritz. Wann immer es ihr Beruf erlaubt, schaut die begeisterte Hobbyköchin großen Küchenmeistern respektvoll über die Schulter.


Ulrike Stöckle

Das Herz von Ulrike Stöckle schlägt gleichermaßen für die Deutsche und Französische Küche. Dabei mag sie neben Slow Food auch Slow Media und legt großen Wert auf Nachhaltigkeit. Mit ihrer Agentur für nachhaltige Kommunikation schöpft sie ihre kreativen Möglichkeiten voll aus und schreibt mit Leidenschaft Geschichten - auch auf dem eigenen Foodblog "Abendmahl - kulinarische Reisen und kleine Schlemmerparaden", den sie als virtuelles Kochbuch für Freunde und Familie mit eigenen Rezepten und Fotos füttert.


Matthias F. Mangold

Weiter gehts mit "one and only" Genussmagier Matthias Mangold. Die Weinfelder e.V. beschreibt ihn mit folgenden Worten "Matthias F. Mangold ist geborener Franke, gelernter Schwabe, gewesener Münchner, gefühlter Kalifornier und seit 2003 in seiner neuen Genussheimat Pfalz. Er erschließt in Weinseminaren und Kochkursen oder auch auf Weintouren die Welt des bewussten Genießens. Sein Ansatz ist dabei stets locker und verständlich."


Dieter Luther

Auch die Sterne funkeln am Gastrohimmel: Sternekoch Dieter Luther. Dieter Luther war schon immer reich ausgestattet mit Kreativität, schierer Leidenschaft und einer Berufung feiner Kochkunst. Diese Merkmale zogen Michelin-Tester in die tiefe Pfalz und ließen, Dank Dieter Luther, die Pfalz am „roten“ Himmelsgewölbe erscheinen. Dieter Luther machte Münchweiler Ende der 80er und Freinsheim zu Beginn der 90er zum Gourmetmittelpunkt der Pfalz.


Thomas Langhauser

Thomas Langhauser betrachtet den Wettbewerb als Gastronom und Vertreter des DEHOGA Bundesverbands - bzw. als Kreisvorsitzender. Aber auch ihm ist das edle Verständnis für die regionale Kochkunst in die Wiege gelegt worden.


Matthias Kantereit

Wohl einer der Kreativsten in der Runde, Matthias Kantereit von MAGMA Brand Design. Als Nicht-Fleischesser, Genussmensch und "Freihaus Kulinariker" hat er den vegetarischen Speiseplan im Auge. Gleichzeitig ist er natürlich auch einer der Ideengeber für das bezaubernde Konzept.


Markus Giffhorn

Markus Giffhorn: leider ohne Bild, dafür aber geballte Jurykompetenz: Woche für Woche testet Markus Giffhorn für das Freizeitmagazin LEO Restaurants, Weinstuben und Gasthäuser. Seinen Tipps folgen Leser in der ganzen Pfalz. Wir freuen uns, dass er bei uns Jury-Mitglied ist.